Gartenlaube im Greifswald bauen

September 13, 2018 Aus Von greifswaldinfo

Greifswald ist eine Universitäts- und Hansestadt und befindet sich im Nordosten von Mecklenburg-Vorpommern. Die Stadt befindet sich am Greifswalder Bodden zwischen den Inseln Usedom und Rügen. Mit Hauptwohnsitz in Greifswald sind über 57.000 Einwohner gemeldet und mit Zweitwohnsitzen kommt die Stadt auf über 61.000 Einwohner. Bei Mecklenburg-Vorpommern handelt es sich damit um die fünftgrößte Stadt. Es ist damit natürlich auch nicht verwunderlich, dass sich viele Einwohner eine Laube in ihrem Garten wünschen.

Eine Gartenlaube bauen

Auch in Mecklenburg-Vorpommern möchten viele eine Gartenlaube bauen und dies ist oft ein persönlicher Traum für viele Menschen in Greifswald. Ein Bausatz stellt eine einfache Ausführung dar und die Baustoffe sind dann sehr kostengünstig. Holz bei dem Bausatz ist generell elastisch und stabil. Bei Temperaturschwankungen ist Holz formstabil und Wärme wird gleichermaßen gespeichert und gedämmt. Das Material passt sich der Luftfeuchtigkeit der Umgebung an. Holz kann allerdings verwittern, von Pilzen oder Insekten befallen werden oder altern. Der Holzschutz spielt eine wichtige Rolle, damit eine lange Lebensdauer erreicht wird. Geeigneter Holzschutz sind Wachse, Lasuren und Lacke. Die Laube ist dann ein kleines Gartenhaus, welches meist einen praktischen Nutzen im Garten hat. Aufbewahrt werden oft Spielsachen, Gartenwerkzeuge und Gartenmöbel. Die Gartenlaube bietet einen guten Unterschlupf, wenn es plötzlich regnet. Zu dem Bausatz gibt es eine Bauanleitung und damit kann jeder Gartenbesitzer selbst die Lauben bauen. Die Bausätze wurden bewusst so konstruiert, dass jeder ohne großes Können, schnell und einfach bauen kann.

Die richtige Laube in Greifswald

Die Lauben dienen als Rückzugsorte oder Treffpunkte von den Frühlingssonnenstrahlen bis hin zu den letzten Herbsttagen. Für das Häuschen im Grünen findet die ganze Familie in Mecklenburg-Vorpommern Nutzungsmöglichkeiten. Egal ob Meditation, Kaffeeplausch, Rendezvous oder Schmökerstunde. Wer möchte, kann ohne Probleme einen Tisch oder eine Sitzbank integrieren. Zu beachten ist jedoch, dass das öffentliche Baurecht oftmals Grenzen setzt. Jeder Gartenbesitzer muss die Länderbauordnung und das Planungsrecht im Baugesetzbuch beachten. In manchen Fällen dürfen die Nebenanlagen nur innerhalb der Baugrenzen gebaut werden. Jeder sollte sich grundsätzlich über die Bebauungsmöglichkeiten informieren. Auch der baugenehmigungsfreie Schuppen sollte durch das öffentliche Baurecht möglich sein. Es kann ärgerlich sein, wenn die Errungenschaft der Beginn von einer Streitigkeit mit dem Nachbarn ist. Von Bundesland zu Bundesland ist die Bauordnung übrigens verschieden. Wenn ein Nachbar generell keine Einwände erhebt, kann dies bereits die halbe Miete für Gartenbesitzer sein. Sind die Lauben dann aufgestellt und es gibt keinen Ärger, dann gibt es einen wunderbaren Schutz vor Regen und Sonne. Jeder kann entspannen oder auch einen Kaffee trinken. Durch den Bausatz wird das Zuschneiden der Hölzer im Garten erspart und ohne viel Mühe kann jeder die Laube dann selbst aufstellen. Es gibt eine große Auswahl an Bausätzen, welche sich unkompliziert aufbauen lassen. Wichtig ist immer auch ein solides Fundament für die Gartenlaube , damit alles stabil und sicher im Garten steht.